• The transformation experts.

    brandeins und Statista zeichnen TCI als Top Management-Beratung 2015 aus.

  • The transformation experts.

    DIGITALE TRANSFORMATION & INDUSTRIE 4.0 ERFORDERN EINE SCHNELLE UMSETZUNG.

  • The transformation experts.

    ERFAHRUNG, AUGENMASS UND KOMMUNIKATION ANSTELLE VON FOLIEN UND TABELLEN.

News

Mannheim, 05.06.2015
Variantenkonfiguration im Automobilbau

Variantenkonfiguration bei einem Automobilhersteller ist eine komplexe Problemstellung - besonders, wenn die...

Variantenkonfiguration im Automobilbau

Variantenkonfiguration bei einem Automobilhersteller ist eine komplexe Problemstellung - besonders, wenn die Variantenkonfiguration selbst angepaßt werden muß. Betroffen bei einer Umstellung sind Daten, Methoden, Prozesse und IT-Systeme. TCI hat über mehrere Jahre die verschiedenen Stufen einer derartigen Umstellung bei einem deutschen Automobilhersteller begleitet.

Bei einem Automobilhersteller sollte die auf verschiedenen Host-Anwendungen basierende Variantenkonfiguration abgelöst und durch eine moderne Anwendung ersetzt werden. Im Rahmen der Umstellung sollten gleichzeitig die Logik optimiert und die Möglichkeit der Nutzung der Konfigurationsdaten in anderen Anwendungen verbessert werden.

In einem Untersuchungsauftrag wurde zunächst der notwendige Projektumfang abgesteckt und die Entscheidung getroffen, die Anwendung als Individualentwicklung auf einem SAP Applikations-Server zu realisieren. Gründe hierfür waren technologische Vorteile des SAP-Systems und die Integration der Anwendung mit dem bestehenden SAP-basierten Produktdatenmanagement.

In einem ersten, kleineren Realisierungs-Umfang wurden zunächst die Stammdaten für Fahrzeuge und Sonder-Ausstattungen in der neuen Anwendung abgebildet. Der zweite, darauf aufsetzende Umfang hatte den Fokus auf dem Konfigurationsregelwerk, d.h. den Typ-Ausstattungen, Zwängen, Ausschlüssen, Paketen und deren Einsatzterminierungen.

Um die Daten verteilen zu können, wurde im nächsten Schritt ein moderner Stammdatenhub aufgebaut, über den einfach eine große Anzahl an Abnehmersystemen angeschlossen werden konnten.

Als vorläufig letzter Bestandteil der Anwendung wurde im vergangenen Jahr eine Erweiterung für Vertriebsregeln spezifiziert. Nach dem Abschluss der Realisierungs- und Migrationsphase soll eine weitere Host-Anwendung abgelöst werden, in der diese Regeln bisher verwaltet wurden.

Vorteile der Lösung sind eine im Vergleich zu den Altanwendungen schnellere Datenpflege, die Transparenz der Regeln über die unterschiedlichen Ebenen des Konfigurationsregelwerks hinweg und die einfache Möglichkeit der Datenverteilung an Abnehmersysteme.

Unser TCI Partner Patrick Müller hat den Kunden bereits in der Phase Untersuchungsauftrag beraten, mit anderen Beratern die Anwendung für das Regelwerk und das länderspezifische Regelwerk spezifiziert und zuletzt als Projektleiter und Berater die Konzeption für die Vertriebsregeln begleitet.

Wien, 26.05.2015
Die Vielfalt der TCI Security Projekte

Jeder Kunde hat seine individuellen Problemstellungen und daraus ergeben sich in der Praxis unterschiedliche Projekte...

Die Vielfalt der TCI Security Projekte

Die Vielfalt der TCI Security Projekte-image

Jeder Kunde hat seine individuellen Problemstellungen und daraus ergeben sich in der Praxis unterschiedliche Projekte für TCI Partners. Die folgenden Beispiele zeigen aktuelle Herausforderungen unserer Kunden.

Beispiel 1: IT-Audit eines Webportals (Gesundheitswesen)

Unser Kunde hat sich entschlossen medizinische Analysen als Dienstleistung über ein Webportal weltweit anzubieten. Auf Basis von „echten“ Patientendaten lässt sich durch umfangreiche Analysen das wahrscheinliche Krankheitsbild neuer Patienten ableiten. Neben der Tatsache, dass es sich hierbei um Patientendaten handelt, stellen der Datenbestand des Kunden und die dahinterliegenden Auswertungen einen hohen Wert dar und sind entsprechend zu schützen.

Ziel der Prüfung war es Schwachstellen im Bereich der neu entwickelten Web-Anwendung zu identifizieren und entsprechende Empfehlungen zur Verminderung der Risiken auszuarbeiten.

Beispiel 2: IT-Audit im Bereich der Datensicherung und Wiederherstellung

Datensicherung und die Wiederherstellung von Daten werden von unserem Kunden als Dienstleistung durchgeführt. Auslöser der Prüfung waren mehrfache Zwischenfälle im Bereich der Datensicherung (Datenverlust), die den jeweiligen Kunden mitgeteilt werden mussten und in der Folge zu einem Vertrauensverlust geführt haben.

Ziel der Prüfung war es festzustellen, ob die derzeit durchgeführte Datensicherung dem aktuellen Stand der Technik und den Vereinbarungen mit den Kunden entspricht. Dabei wurde das gesamte Umfeld dieser Dienstleistung betrachtet und sowohl die eingesetzten Technologien als auch die technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen analysiert und entsprechende Empfehlungen zur Verbesserung ausgearbeitet.

Beispiel 3: Erfassung und Steuerung der Compliance-Anforderungen einer Bank

Unser Kunde steht vor der Herausforderung weltweit alle maßgeblichen Compliance-Anforderungen im Bereich der IT zu erfassen und diese mit externen Dienstleistern vertraglich zu vereinbaren. Hierzu ist anzumerken, dass die Bank als Auftraggeber auch für die Verstöße seiner Dienstleister haftet. Auslöser des Projektes war die Tatsache, dass dies nicht gewährleistet werden konnte und die nachträgliche Aufnahme von Compliance-Anforderungen in Verträgen zu hohen Kosten geführt hat, weil diese von den Dienstleistern zusätzlich verrechnet wurden.

Im Rahmen des Projektes werden derzeit die Rahmenbedingungen geschaffen, die es ermöglichen alle Compliance-Anforderungen zu erfassen. Durch eine speziell entwickelte Software zum Vertragsmanagement soll in der Folge sichergestellt werden, dass diese Anforderungen in Verträgen mit Dienstleistern berücksichtigt werden.

Wien, 15.04.2015
TCI Partner Meeting am 17. bis 20.9.2015 in Budapest

Alle TCI Partner sind zum dritten Meeting in 2015 vom 17.9. bis 20.9. in Budapest ganz herzlich eingeladen....

TCI Partner Meeting am 17. bis 20.9.2015 in Budapest

Alle TCI Partner sind zum dritten Meeting in 2015 vom 17.9. bis 20.9. in Budapest ganz herzlich eingeladen. Gäste und Interessenten richten Ihre Anfrage bitte an einen Partner oder recruiting@tci-partners.com. 

TCI FACTS

Wir wissen wie es geht und haben die meisten Probleme mindestens schon einmal gelöst.

TCI Facts

Wir werden uns daran gewöhnen müssen: Der Zustand von Veränderung ist ein Dauerzustand für Unternehmen. Die Globalisierung von Waren-, Finanz- und Informationsströmen, Unternehmenszusammenschlüsse, demografischer Wandel,  Innovationen und die Digitalisierung der Prozesse in Produktion, Vertrieb, Logistik und Verwaltung erfordern ständige Anpassungen der Strategie, der Prozesse sowie der Organisation. Eigentümer, Mitarbeiter, Kunden, Lieferanten und Führungskräfte müssen in diese Veränderung einbezogen werden und diese umsetzen. Grundlegende Veränderungen im Unternehmen bezeichnen wir als Business Transformation.

Stillstand gibt’s es nicht und das Zeitfenster um nachzudenken und zu experimentieren wird immer kürzer. Das bedeutet: Business Transformations Projekte müssen in immer kürzerer Zeit und mit eingespielten Teams umgesetzt werden. Häufig ist Transformationserfahrung nur bedingt, und selten in ausreichender Zahl im eigenen Unternehmen verfügbar.

TCI stellt Ihnen erfahrene Berater, Projektmanager, Interim Manager oder eingespielte Teams zur Umsetzung Ihrer Transformationsprojekte zur Verfügung und bietet:
 
TRANSFORMATIONSERFAHRUNG ANSTELLE VON POWERPOINT UND EXCEL

Erfahrung haben die TCI Partner über durchschnittlich 20 Jahre in leitenden und geschäftsverantwortlichen Positionen als Geschäftsführer, Geschäftsbereichsleiter, CIO’s, Senior Consultants in den Branchen Informations- und Kommunikationstechnologie (ICT), Anlagen- und Maschinenbau, Automobilbau, Fertigung, Energieversorgung, Gesundheit, chemische Industrie, Banken und Versicherungen erworben.

Umfangreiche Erfahrungen in verantwortlicher Rolle bei globalen Transformationsprojekten in DAX, MDAX, S&P Konzernen in den Bereichen Strategie und Geschäftsentwicklung, Vertrieb, Einkauf, Projektabwicklung, Service, Personal und Informationstechnologie zeichnen uns aus.
Kurzfristige- oder langfristige Engagements im Ausland können wir.
 
ZUKUNFTSFÄHIGKEIT UND INNOVATIONSKRAFT

Systematische und proaktive Weiterentwicklung unserer Methoden-, Branchen- und Fachkompetenzen in vier Practices sorgen dafür, dass unsere Kunden die bestmöglichen Antworten auf ihre Fragestellungen erhalten und mit TCI einen starken Partner bei Veränderungsprozessen an ihrer Seite haben. Dabei werden aktuelle Markttrends ausgewertet, bewertet und an unsere Kunden als Empfehlungen weitergegeben.
 
VERBINDLICHKEIT UND ZUVERLÄSSIGKEIT

TCI übernimmt als Vertragspartner die Verantwortung für zugesagte Ergebnisse und die Erfüllung der Leistungsversprechen aller beteiligten Partner.
 
METHODENKOMPETENZ  

Der TCI Enterprise Transformation Cycle (ETC) wurde aus dem Transformationsalltag entwickelt und wird ständig um neue Erfahrungen ergänzt. Mit mehr als 200 Fragen in vier Themengebieten ermöglicht der ETC eine präzise Standortbestimmung und einen effektiven Einstieg in Ihr Transformationsprojekt.

 

Vereinbaren Sie ein Gespräch.

Unsere Practices

In vier Teams werden unsere Methoden und Fähigkeiten systematisch weiterentwickelt. Aktuelle Trends werden bewertet und neue  Entwicklungen berücksichtigt.

Business Transformation

Strategie
Transformationen managen
Lean Processes
Governance & Compliance
M&A-Carveout-PMI

ICT Transformation

Strategie
Governance
Service Management
Sourcing
Performance

Project Management
Change Management

Ihre Funktion

Welches ist Ihr Aufgabenbereich im Unternehmen?
Wir finden Lösungen und  begleiten Sie bei der Umsetzung der Veränderungen in Ihrem Bereich!

Wer wir sind

Wir leben und wir lieben Veränderungen. Und wir leben und "können" Projekte.
Wolfgang Schnober, TCI Geschäftsführer

TCI Partners

Wir sind ein Zusammenschluss von unabhängigen, selbständigen und praxiserfahrenen Partnern. Die Struktur der TCI garantiert unseren Kunden gleichzeitig einen hohen Grad an Zuverlässigkeit und Verbindlichkeit in der Erfüllung unserer Leistungsversprechen. Systematische und proaktive Weiterentwicklung unserer Branchen- und Fachkompetenzen in eigenen Experten-Communities sorgt dafür, dass unsere Kunden die bestmöglichen Antworten auf ihre Fragestellungen erhalten und dadurch besser auf zukünftige unternehmerische Herausforderungen vorbereitet sind.

Wolfgang Schnober


Kommentare

Komplexe ICT- und Business-Transformationsprojekte erfolgreich managen; Menschen & technische Veränderungen zusammenbringen.

Vita

Geschäftsführender Gesellschafter TCI, verantwortlich für die Practice ICT Transformation.

Seit 1998 als selbständiger Berater v.a. in der Rolle  als Programm-Manager oder Interim-CIO tätig. Schwerpunkt der Beratungstätigkeit sind IT- und Telekommunikationsunternehmen national und international (u.a. Saudi-Arabien, Ägypten, Ungarn, Schweiz), sowie Unternehmen der Fertigungsindustrie.

Fokus:

große Infrastruktur- und/oder IT-Projekte; Organisationsentwicklung; Neuausrichtung / Neuaufbau von Unternehmen; davor 20 Jahre Erfahrungen im Line Management verschiedener Großunternehmen und IT-Unternehmen.

+49 621 496084-0

Ronald Geiger


Kommentare

Das passt: Transformation von Organisationen und Netzwerk von Unternehmern.

Vita

Geschäftsführender Gesellschafter der TCI, verantwortlich für Business Development, Vertrieb und Partner Management.

10 Jahre Unternehmensberater mit den Schwerpunkten Strategie, Transformation- & Change Management, Geschäftsführer einer internationalen Managementberatung, Vorstand IT Dienstleister, CIO und Leitung Konzernproduktivität. 

Berater, Unternehmer und Investor seit 2011

B2B Development, Start-up Coaching, Konzern- und Bereichstrategien, Business- & IT Transformation, Technologie- und IT Strategien, Globale Produktivitätsprogramme, Post Merger Integration, Change Management

+49 170 9126422

Wolfgang Hellriegel


Kommentare

Erfolgreiche Transformationen mit Erfahrung und Passion.

Vita

TCI Managing Partner, verantwortlich für das TCI-Geschäft in Middle East / North Africa (MENA) und das Thema „Profitables Projektgeschäft“.

Diplom Informatiker, Projekt Manager, Berater, Profit Center Manager; Geschäftsführer und Executive Board Member mit internationaler Verantwortung; seit 2000 Unternehmensberater mit meist mehrjährigen Engagements.

Fokus:

Unternehmensentwicklung und –Transformationen, Management von überproportionalem Wachstum und Turnarounds in Technologie- und Service-Industrien.

+49 170 4523946

Dr. Walter Gerdes


Kommentare

Entscheidend für den eigenen Erfolg sind Beiträge zum Erfolg des Kunden. 

Vita

TCI Managing Partner. Verantwortlich für Beiträge in den TCI Practices „Business Transformation“, „Prozess Transformation“ und  „ICT Transformation“.  Unterstützt Vertriebs und Business Development Aktivitäten.

20plus Jahre Berufserfahrung mit Verantwortungen in operativen Unternehmensteilen und General Management bei großen IT-Dienstleistern. Internationale Management Erfahrung (6 Jahre USA).

Seit 2002 Berater für Executives in großen Unternehmen für strategische Projekte. 

Fokus:

Begleitung von komplexen Business Transformationen von der Planung bis zur Umsetzung. Einpassung der IT Ausrichtung in die Unternehmensstrategie. 
Begleitung von  vielschichtigen Großprojekten wie z. Bsp. bei Outsourcing Projekten. 

+49 171 228 2972

Uwe Fischer


Kommentare

Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind. Albert Einstein.

Vita

TCI Managing Partner, verantwortlich für die Practice Projektmanagement.

Über 20 Jahre Erfahrung als Führungskraft im Prozess- und Informationsmanagement sowie international als Managementberater für Prozess- und Organisationsentwicklung für Industrieunternehmen.

Selbständiger Berater seit 2003 mit den Schwerpunkten Projekt- und Programmmanagement, Moderation von Interessengruppen, Begleitung und Entwicklung von Projektleitern und Führungskräften. Aktueller Fokus: Transformation in klein- und mittelständischen Unternehmen, Profitabilitätssteigerung im Projektgeschäft, Interimsmanagement.

+49 621 496084-0

Martin Bergmann


Kommentare

Ausgeprägte Erfahrung in Transformationen sichert den Erfolg.

Vita

TCI Managing Partner, verantwortlich für das Partner-Management und die Geschäftsentwicklung bei Großkunden. Durchführung umfangreicher internationaler Transformationsprojekte.

Studium der BWL/Informatik. Struktur- und Ablauforganisation (Automobil-Konzern). Geschäftsprozess-Entwicklung (Fraunhofergesellschaft). Aufbau einer IT-Management Consulting (Technologie-Konzern)

Ausgeprägtes Verständnis für Organisations-Entwicklung. Gespür für langfristige Mitarbeiter-Entwicklung und Förderung. Ganzheitlicher Blick im Projekt Management.

Hohe Sensibilität für Transformation Management. Unternehmerisches und nachhaltiges Denken und Handeln. Bewältigung komplexer Aufgabenstellungen. Risikobewusste Führungsverantwortung.

+49 171 2228839

Peter Steinhoff


Kommentare

Die Einbeziehung der unternehmensspezifischen Werte und Normen sind ein zentraler Erfolgsfaktor bei Transformationsprojekten.

Vita

TCI Managing Partner, verantwortlich für Business Transformation, TCI Key Accounts und Österreich. 

Seit 2009 TCI Berater in DACH, Indien und Arabien.

15 Jahre Linienverantwortung als CFO, Leiter Strategisches Konzern Controlling, Post Merger Integration/ Carve Out Programmen

Studium der Kulturwirtschaft an den Universitäten Passau, Charleston und Quito sowie der Nachrichtentechnik. 

Fokus:

Komplexe Transformationsprojekte im Bereich Controlling/ Performance Management, Finance, Accounting und IT.
M&A – Post Merger und Carve Out 
Unternehmensgründungen und Unternehmensexpansion mit Schwerpunkt Indien 

 

+49 621 4960840

TCI Netzwerk

„Ich bin bei TCI, weil ich gemeinsam mit den netten und erfahrenen Kollegen den Markt für
Business Transformation und Change Management erobern will.“

Christiane Richter, TCI Partner

KONTAKT